Kartoffeln und Käse

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Kartoffeln sind toll und so vielseitig. Diesmal wollte ich etwas in Richtung Kartoffelpuffer machen. Allerdings hasse ich das Anbraten in Öl; entweder sie verbrennen mir oder werden nicht kross. Außerdem soll Käse rein, denn Kâse macht alles besser! Am Ende hatte ich eine mediterran inspirierte Köstlichkeit auf dem Teller. Es war lange genug Winter und die frischen Kräuter und die säuerlich würzigeTomatensalsa machen Lust auf Sommer.

#käse #mediterran #frischekräuter #quarkmachtstark #kartoffelnmitquark #kartoffelpizza #fresh #vegetarisch #glutenfrei

Zutaten für 2 Portionen:

Kartoffelkäseteig

  • 300 g Kartoffeln
  • 100 g geriebener Mozzarella
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Zweig Rosmarin

Tomatensalsa

  • 2 Tomaten
  • 1/2 Zwiebel oder 1 kleine Schalotte
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Basilikumquark

  • 100 g Quark 20%
  • 100 g Crème fraîche
  • 4 Stängel Basilikum
  • Salz, Pfeffer

Wer mag Balsamicoessig oder Balsamicocreme

    

Zubereitung:

Ofen auf 200 Grad vorheizen. Rosmarin abwaschen, die Nadeln abzupfen und klein hacken. Die Kartoffeln schälen und reiben. Nun den geriebenen Käse und die Kartoffeln vermischen. Den Teig mit Rosmarin, Salz und Pfeffer würzen. Nun flach und gleichmäßig auf einem Backblech mit Backpapier verteilen. Entweder als einen großen Kreis backen oder als sechs kleine Kreise. Das ganze braucht circa 20 Minuten bei 200 Grad im Ofen.

Dazu gibt es eine Tomatensalsa. Dafür werden die Tomaten klein gewürfelt. Die Zwiebel oder Schalotte schälen und ebenfalls klein würfeln. Beides vermischen und mit einem Esslöffel Olivenöl, Salz und Pfeffer anmachen.

Für den Basilikumquark das Basilikum waschen und fein hacken. Den Quark und die Crème fraîche vermengen. Basilikum, Salz und Pfeffer unterheben.

Wenn der Kartoffelboden leicht gebräunt ist, kann man ihn aus dem Ofen nehmen. Den großen Kreis in sechs Teile teilen. Hierbei benötigt man etwas Fingerspitzengefühl, wenn der Teig an dem Backpapier festklebt. Auf zwei Tellern anrichten.  Danach den Basilikumquark auf dem Kartoffelboden verteilen und mit der Tomatensalsa garnieren. Wer mag kann es zum Abschluss mit Balsamico beträufeln.

Guten Appetit!

0 comments on “Kartoffeln und KäseAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.