Gebackene Süßkartoffel

Facebooktwitterpinterestmail Rezept drucken

Ich liebe Ofenkartoffeln, vor allem Kumpir. Diese leckeren Ofenkartoffeln gibt es leider nicht überall. Heute habe ich noch eine für mich neue Variante ausprobiert mit Süßkartoffeln. Man kann sie ja mit allem füllen, das hier ist eine meiner Lieblingsvarianten.

#vegetarisch #gemüse #ausdemofen #lieblingsessen

Für 2 Portionen

  • 2 große Süßkartoffeln, ca 1000 g
  • 2 TL Butter
  • 60 g geriebener Käse (z.B Emmentaler)
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Karotte
  • 15 g Rucola
  • 2 EL gemischte Oliven in Scheiben
  • 2 EL Joghurt
  • 1 Knoblauchzehe
  • Korianderblätter
  • Salz
  • Cumin
  • Kurkuma
  • Koriandersamen

Backofen auf 180 Grad vorheizen. Kartoffeln waschen und für 45-60 Minuten backen.

Knoblauch schälen und fein hacken. Koriandersamen mörsern. Karotte waschen, schälen und reiben. Geriebene Karotten mit 2 EL Joghurt, Knoblauch, Salz, Cumin, Koriandersamen und Kurkuma mischen.

Frühlingszwiebel waschen und in feine Ringe schneiden.

Rucola waschen und grob hacken.

Korianderblätter waschen und fein hacken.

Nachdem die Kartoffeln weich sind, vorsichtig einzeln in eine Schale legen. Längs halbieren und das Innere mit einer Gabel auflockern. Nun je Kartoffel 1 TL Butter und 30 g geriebener Käse mit der Kartoffel vermengen.

Nun mit dem Koriander bestreuen, mit Karottensalat füllen. Dann mit Rucola, Oliven und Frühlingszwiebeln bestreuen.

0 Kommentare auf “Gebackene SüßkartoffelHinzufügen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.