Fischsuppe mit Lachs

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailRezept drucken

Ich hab schon viel zu lange keinen Fischgericht mehr gekocht. Man soll ja mehr Fisch essen, alle sagen das. Dann machen wir das doch mal. Irgendwie musste ich mich an Frankreichurlaube zurückerinnert als ich noch ganz jung war. Da gab es natürlich ein paar Mal Bouillabaisse. Nun ist das hier keine Bouillabaisse, soll es auch garnicht sein, aber lecker und gesund ist die Suppe trotzdem!

#fisch #suppe #gemüse #kurkuma #glutenfrei #protein #ballaststoffe

Zutaten für 2 Portionen:

  • 2 Lachsfilets, 200 g
  • 1 Glas Fischfond, 400 ml
  • 100 g Sahne
  • 50 ml Weißwein, trocken
  • 1-2 Kartoffeln, 200 g
  • 150 g Fenchel (1/2 Knolle)
  • 50 g Knollensellerie
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 2 TL Öl
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 TL Kurkuma
  • 1/2 – 1 TL Cayennepfeffer
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer
  • ggf Limette
  • ggf Oregano

 

Zubereitung:

Zwiebel, Knoblauch und Kartoffeln schälen. Sellerie und Fenchel putzen. Alles grob würfeln. Das muss nicht so genau sein, das wird später noch püriert.

1 TL Öl und das Tomatenmark in einem Topf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch, Kartoffeln, Sellerie und Fenchel kurz andünsten. Alles mit Weißwein und Fischfond ablöschen. Das Lorbeerblatt und 1 TL Kurkuma zugeben. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 30 Minuten kochen.

Lachs unter fließendem Wasser abwaschen. Ich habe tiefgefrorene Lachsfilets genommen, welche ich schonend im Kühlschrank aufgetaut hatte.

Circa 10 Minuten bevor die Suppe fertig ist 1 TL Öl in einer Pfanne erhitzen. Den Lachs darin scharf anbraten. Dies dauert circa 5 Minuten für die erste Seite. Dann den Lachs auf der anderen Seite nochmal für circa 3 Minuten anbraten.

Kurz bevor die Suppe fertig ist das Lorbeerblatt herausnehmen und die Sahne hinzugeben. Dann wird die Suppe püriert. Ich habe das in einem Mixer gemacht, man kann allerdings auch einen Pürierstab nehmen. Die Suppe wird mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abgeschmeckt. Wer mag kann auch Limette und Oregano zum würzen nehmen.

Nun Suppe in einen Teller geben und das Lachsfilet vorsichtig in die Mitte legen.

Nährwerte (für 1 Portion):

541 kcal
35 g Fett |  12 g gesättigte Fettsäuren
25 g Protein
26 g Kohlenhydrate |  11 g Zucker |  5,3 g Ballaststoffe
3,8 g Salz

0 comments on “Fischsuppe mit LachsAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.